OPEN CALL: Inter* Perspektiven

Liebe intergeschlechtliche Menschen,

unter dem Titel „Inter* Perspektiven 2020“ wollen wir 15 Beiträge (Fotos, Text, Illustrationen, Comics, etc.) von intergeschlechtlichen Personen in einer Broschüre zusammenfassen.

Hier können Beiträge eingereicht werden!

Die Autor:innen der Beiträge können sich aussuchen, ob und wie sie in der Broschüre namentlich erwähnt werden möchten (oder nicht).

Einreichung ist möglich bis: 20. Dezember 2020!

Wir freuen uns sehr auf Eure/Ihre Einreichungen!

Bei Fragen und/oder technischen Schwierigkeiten sind wir unter inter@transinterqueer.org erreichbar!

OPEN CALL: Inter* Perspectives

Dear lovely intersex people,

we want to collect 15 contributions (photographs, short stories, personal experience reports, illustrations, etc.) by intersex individuals and combine them into a booklet with the title „Inter* Perspectives 2020“.

You can submit your contribution here!

The authors of the contributions can choose if (and how) they want to be mentioned by name in the booklet, or stay anonymous.

Contributions can be submitted until December 20th 2020!

We are looking forward to your contributions!

If you have questions and/or (technical) troubles filling out this form, please contact us: inter@transinterqueer.org.

Online-Workshop: Inter*Basics

Wir freuen uns sehr, zu unserem Online-Workshop „Inter* Basics“ einzuladen!

Der Workshop richtet sich vor allem an Menschen, die sich noch nicht (viel) mit Intergeschlechtlichkeit auseinandergesetzt haben, das aber gerne tun würden.
Es sind keine Vorkenntnisse bzw. kein Vorwissen nötig!

Wann?
Dienstag, 17.11.2020 um 16:00
Wir öffnen den Zoom-Raum ab 15:45.
Nach dem Ankommen beginnt der Workshop um 16Uhr und endet um 19Uhr, dazwischen machen wir (mindestens) 20min Pause.

Was?
Online-Workshop: Inter* Basics
Zusammen wollen wir uns fragen:
– Was ist Inter*/Intergeschlechtlichkeit?
– Wie sehen die Lebensrealitäten von intergeschlechtlichen Menschen aus?

Wo?
Zoom
(Der Link wird am Tag des Workshops per E-Mail an alle angemeldeten Personen geschickt)

Anmeldung per Email unter inter.workshops@transinterqueer.org.
Es können max. 10 Personen teilnehmen.

Zugänglichkeit:
Der Workshop findet in deutscher Lautsprache statt.
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.
Fragen zur Zugänglichkeit, gerne per Email an inter@transinterqueer.org oder unter 01788059389 (wir rufen zurück).

Zum Facebook-Event: https://fb.me/e/1h0ZUxLOW

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen! 🙂

Online Screening zum Intersex Solidarity Day

Zum Intersex Solidarity Day 2020 zeigt VIMÖ in Kooperation mit TransInterQueer einen Film, diesmal online!

Wann?
Sonntag, 08.11.2020
Um 16Uhr

Wo?
Auf Zoom:
Anmeldung unter noah.rieser@vimoe.at.
(Zoom-Link kommt kurz vor der Veranstaltung per E-Mail)

Was?
„No Box For Me – An Intersex Story“
von Floriane Devigne
(Französisch mit deutschen Untertiteln, 58 Min, 2018)

Danach gibt’s die Möglichkeit zu einem (Film-)Gespräch mit VIMÖ und TransInterQueer!

Filmbeschreibung:
M und Deborah sind wie 1,7% der Menschen intergeschlechtlich geboren – mit Geschlechtsmerkmalen, die anders sind als die binäre Vorstellung von weiblich und männlich. Manche dieser Variationen der Geschlechtsmerkmale sind bei der Geburt sichtbar, manche sind erst mit dem Eintreten der Pubertät ersichtlich. Wie viele Inter* wurden M und Deborah zu medizinisch nicht notwendigen Eingriffen gezwungen, um ihre Körper zu „normalisieren“, als sie noch Kinder waren und noch nicht wussten, was ihnen widerfährt. Der Film reflektiert wie intergeschlechtliche Menschen versuchen, sich ihre Körper und ihre Identitäten wieder anzueignen.

Das Screening ist kostenlos!

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/671926643757110

Inter* Talk mit Audrey

Yay! Inter*Talk mit Audrey!

Wann?
Montag, 02.11.2020
Um 18Uhr

Wo?
Auf unserem Instagram-Kanal
https://www.instagram.com/inter_projekt_triq/

Was?
Wir gehen mit Audrey auf Instagram live um Oreos und Erdnussbutter zu essen & über Inter*Community in Zeiten von Corona und akademische Inter*Arbeit zu sprechen.
Audrey is eine inter*Aktivistin aus der Schweiz. 2017 gründete sie den Verein InterAction Schweiz und setzt sich seit dem auf nationaler und europäische Ebene für die Rechte intergeschlechtlichen Menschen ein.
Audreys Instagram: https://www.instagram.com/audr_xy_

Kommt vorbei!
Wir werden uns auf deutsch(er Lautsprache) unterhalten.
Fragen können auf deutsch, englisch & französisch gestellt werden.

FB-Event: https://www.facebook.com/events/1053071068463996

Kundgebung: Intersex Awareness Day

Wir freuen uns sehr, euch zur Kundgebung zum Intersex Awareness Day einzuladen!

Wann?
Montag, 26.10.2020
Treffpunkt um 15Uhr
Redebeiträge (mit DGS-Dolmetsch) ab 16Uhr

Wo?
Bundestagswiese 
(Platz der Republik)
11011 Berlin

Was?
Wir versammeln uns zum Welttag intergeschlechtlicher Menschen auf der Wiese vor dem Bundestag, um unsere Rechte auf körperliche Unversehrtheit und geschlechtliche Selbstbestimmung gegenüber politischen Entscheidungsträger*innen einzufordern. Intergeschlechtliche Menschen passen nicht in das Zwei-Geschlechter-System: Sie erleben in allen Lebensphasen normierende medizinische Eingriffe. Sie werden nach wie vor auf medizinischer, sozialer, rechtlicher und gesellschaftspolitischer Ebene offen sowie strukturell diskriminiert und ihre Identität pathologisiert.

Alle zwangs-medizinischen und kosmetischen Eingriffe an intergeschlechtlichen Kindern und Jugendlichen müssen sofort gestoppt werden. Es handelt sich hierbei um Menschenrechtsverletzungen durch Körperverletzungen, welche die UN als Folter einstuft.

Ein gesetzliches Verbot (mancher Eingriffe), wie es nun schon bald verabschiedet werden soll, wäre ein großer Schritt auf dem Weg unserer zentralen Forderung nach einem Stopp von uneingewilligten „normalisierenden“ medizinischen Eingriffen an intergeschlechtlichen Menschen, näher zu kommen.
Das wollen wir feiern und gleichzeitig darüber sprechen, dass noch viele weitere Schritte gemacht werden müssen: Lücken im Gesetzesentwurf müssen geschlossen werden, bevor es verabschiedet wird, es braucht weitere Regelungen z.B. zum Schutz von einwilligungsfähigen intergeschlechtlichen Kindern und Jugendlichen und zur Entschädigung von intergeschlechtlichen Menschen die zwangs-medizinische Eingriffe erfahren haben (oder werden), und wir dürfen nicht vergessen: ein gesetzliches Verbot bedeutet nicht automatisch einen tatsächlichen Stopp von Eingriffen bzw. der Pathologisierung von intergeschlechtlichkeit – es gibt noch viel zu tun & wir brauchen Eure Unterstützung!

Kommt zahlreich!
Unterstützt uns, die inter*Community, im Kampf um körperliche Unversehrtheit, im Kampf um geschlechtliche Anerkennung und im Kampf um Entschädigung!

Wir fordern:
– Den sofortigen Stopp von uneingewilligten „normalisierenden“ medizinischen Eingriffen an inter* Personen
– Depathologisierung intergeschlechtlicher Körper
– Recht auf körperliche Unversehrtheit und Selbstbestimmung
– (Rechtlicher) Schutz gegen Diskriminierung aufgrund von Intergeschlechtlichkeit
– Uneingeschränkten Zugang zu medizinischen Interventionen für inter* Personen (wenn sie diese brauchen und wünschen)
– Zugängliche Peer-Beratung für alle inter* Personen und deren Bezugspersonen
– Inter* Themen und inter* Lehrende an Bildungseinrichtungen

Bitte haltet 1,5 Meter Abstand zueinander und tragt einen Mund-Nasen-Schutz, vielen Dank!

FB-Event: https://www.facebook.com/events/792632781503405

Workshop: Inter*Basics

Wir freuen uns sehr (unter strenger Einhaltung der aktuellen Corona-Maßnahmen), zu unserem Workshop „Inter* Basics“ einzuladen!

Der Workshop richtet sich vor allem an Menschen, die sich noch nicht (viel) mit Intergeschlechtlichkeit auseinandergesetzt haben, das aber gerne tun würden. Es sind keine Vorkenntnisse bzw. kein Vorwissen nötig!

Wann?
Dienstag, 13.10.2020 um 16:00 Nach dem Ankommen um 16Uhr, beginnt der Workshop um 16:15 und endet um 19:30, dazwischen machen wir (mindestens) 15min Pause.

Was?
Workshop: Inter* Basics
Zusammen wollen wir uns fragen:
– Was ist Inter*/Intergeschlechtlichkeit?
– Wie sehen die Lebensrealitäten von intergeschlechtlichen Menschen aus?

Wo?
Aquarium (am Südblock)
Skalitzer Straße 6
10999 Berlin

Anmeldung per Email unter inter.workshops@transinterqueer.org mit Betreff „Inter* Basics“. Es können max. 8 Personen teilnehmen.

Zugänglichkeit: Der Workshop findet in deutscher Lautsprache statt. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Die Räume (inkl. Toiletten) sind für Rollstühle zugänglich. Die Räume liegen nahe (ca. 150m) der U-Bahn Station Kottbusser Tor (U1, U3, U8, Bus 140).
Fragen zur Zugänglichkeit, gerne per Email an inter@transinterqueer.org oder unter 01788059389 (wir rufen zurück).

Zu den Corona-Maßnahmen: Wir informieren uns laufend, welche Schutzmaßnahmen zum jeweiligen Datum aktuell sind und halten diese ein. Sollte der Workshop (aufgrund von Corona bzw. den aktuellen Maßnahmen) nicht stattfinden können, informieren wir sobald wir bescheid wissen. Rückfragen bzw.
Hinweise auf spezifische Bedürfnisse in Bezug auf Corona-Maßnahmen, damit eine (sichere) Teilnahme möglich ist, gerne per Email an inter@transinterqueer.org oder unter 01788059389 (wir rufen zurück).

Zum Facebook-Eventhttps://www.facebook.com/events/377157349990409/

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen! 🙂

Inter*Treffen bei TrIQ

(English below)

Wir möchten Euch zum nächsten Austausch unter intergeschlechtlichen Menschen einladen!

FB-Event: https://www.facebook.com/events/722745258129369/

Donnerstag, 12.03.2020
ab 18:30 (bis ca. 20:30)
bei TrIQ in der Wilsnacker Straße 14, 10559 Berlin (bei Trialog)
(ACHTUNG: NEUE ADRESSE!)

Wir wollen…
– uns austauschen
– uns kennenlernen
– Kekse essen

Alle intergeschlechtliche Menschen sind herzlich eingeladen!
(Interessierte Personen, die nicht intergeschlechtlich sind, laden wir herzlich zu unserer nächsten öffentlichen Veranstaltung ein!)

Meldet euch gerne vorab bei uns (inter@transinterqueer.org oder +491788059389) wenn ihr…
– denkt, ihr könntet intergeschlechtlich sein, aber nicht sicher seid
– unsicher seid ob ihr kommen könnt bzw. wollt
– andere Fragen (zum Treffen) habt
– einfach gerne vor dem Treffen schon mal ein Gespräch mit dem Inter*Projekt hättet

Zugänglichkeit:
Das Treffen ist kostenfrei – keine Anmeldung nötig!
Unser vorübergehender Gruppenraum ist leider nicht rollstuhlzugänglich (1. Stock mit Lift, der aber nur einen Halbstock höher hält).
Je nach Gruppe kann das Treffen auf Deutsch, English oder auf beiden (Laut-)Sprachen mit Übersetzung angeleitet werden.

—————-

We’d like to invite you to our next intersex exchange meeting!

FB-Event: https://www.facebook.com/events/722745258129369/

Wednesday, 29.01.2020
from 6.30pm (until around 8:30pm)
at TrIQ in Wilsnacker Straße 14, 10559 Berlin (bei Trialog)
(CAUTION: NEW ADDRESS)

We’d like to…
– exchange
– get to know each other
– have cookies

All intersex people are invited!!
(People who are interested and not intersex are invited to our next public event!)

We’d like to invite you to contact us (inter@transinterqueer.org or +491788059389) in advance in case you…
– think you might be intersex, but you’re not sure
– are insecure whether you can and want to come
– have other questions (about the meeting)
– simply would like to talk to someone from the inter*project beforehand

Accessibility:
The meeting is free of cost – no registration necessary!
Our temporary group room is not wheelchair accessible. (1st floor with elevator, that only stops half a floor above).
Depending on the group, the meeting can be held in German, English, or both (spoken) languages with translation.

ABGESAGT! Themenabend: Medikalisierung von Inter* – gestern, heute und auch morgen?

* * * Aufgrund der Ausbreitung von Covid-19 möchten und müssen wir unseren Themenabend leider absagen * * *
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen die ihre Unterstützung angeboten hatten, bei allen die kommen wollten und hoffen, die Veranstaltung bald nachholen zu können!

Wir laden ganz herzlich ein!

Nach mehr als zwei Jahrzehnten Protest gegen die Verstümmelung intergeschlechtlicher Genitalien und nicht-konsensuelle medizinische Eingriffe an intergeschlechtlichen Körpern im Allgemeinen, liegt endlich ein Gesetzentwurf für ein Verbot chirurgischer Eingriffe im Kindesalter vor. Wird der Verbotsentwurf der Forderung der menschenrechtsbasierten Inter*Bewegungen nach Entpathologisierung und einem Stopp dieser Eingriffe gerecht?

Wann?
Freitag, 20.03.2020
18Uhr (Einlass 17:45)

Was?
Ein Themenabend mit Inputs von:
– Konstanze Plett (Jurist_in)
– Ulrike Klöppel (Sozialwissenschaftler*in)
– Noah Rieser (Inter*Aktivist_in)

Wo?
Aquarium (am Südblock)
Skalitzer Straße 6
10999 Berlin

Die Veranstaltung findet in deutscher Lautsprache statt.
Die Räume sind rollstuhlzugänglich und es gibt eine barrierearme Toilette!
Eintritt frei!
Transinterqueer e.V. freut sich über Spenden.

Zum Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/3572564456118681/

Inter*Treffen bei TrIQ

(English below)

Wir möchten Euch zum nächsten Austausch unter intergeschlechtlichen Menschen einladen!

FB-Event: https://www.facebook.com/events/2534648439991203/

Mittwoch, 29.01.2020
ab 18:30 (bis ca. 20:30)
bei TrIQ in der Wilsnacker Straße 14, 10559 Berlin (bei Trialog)
(ACHTUNG: NEUE ADRESSE!)

Wir wollen…
– uns austauschen
– uns kennenlernen
– Kekse essen

Alle intergeschlechtliche Menschen sind herzlich eingeladen!
(Interessierte Personen, die nicht intergeschlechtlich sind, laden wir herzlich zu unserer nächsten öffentlichen Veranstaltung ein!)

Meldet euch gerne vorab bei uns (inter@transinterqueer.org oder +491788059389) wenn ihr…
– denkt, ihr könntet intergeschlechtlich sein, aber nicht sicher seid
– unsicher seid ob ihr kommen könnt bzw. wollt
– andere Fragen (zum Treffen) habt
– einfach gerne vor dem Treffen schon mal ein Gespräch mit dem Inter*Projekt hättet

Zugänglichkeit:
Das Treffen ist kostenfrei – keine Anmeldung nötig!
Unser vorübergehender Gruppenraum ist leider nicht rollstuhlzugänglich (1. Stock mit Lift, der aber nur einen Halbstock höher hält).
Je nach Gruppe kann das Treffen auf Deutsch, English oder auf beiden (Laut-)Sprachen mit Übersetzung angeleitet werden.

—————-

We’d like to invite you to our next intersex exchange meeting!

FB-Event: https://www.facebook.com/events/2534648439991203/

Wednesday, 29.01.2020
from 6.30pm (until around 8:30pm)
at TrIQ in Wilsnacker Straße 14, 10559 Berlin (bei Trialog)
(CAUTION: NEW ADDRESS)

We’d like to…
– exchange
– get to know each other
– have cookies

All intersex people are invited!!
(People who are interested and not intersex are invited to our next public event!)

We’d like to invite you to contact us (inter@transinterqueer.org or +491788059389) in advance in case you…
– think you might be intersex, but you’re not sure
– are insecure whether you can and want to come
– have other questions (about the meeting)
– simply would like to talk to someone from the inter*project beforehand

Accessibility:
The meeting is free of cost – no registration necessary!
Our temporary group room is not wheelchair accessible. (1st floor with elevator, that only stops half a floor above).
Depending on the group, the meeting can be held in German, English, or both (spoken) languages with translation.