Geschlechtliche Vielfalt – Begrifflichkeiten, Definitionen und disziplinäre Zugänge zu Trans- und Intergeschlechtlichkeiten

geschlechtlicheVielfalt_Von der Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:

Geschlechtliche Vielfalt – Begrifflichkeiten, Definitionen und disziplinäre Zugänge zu Trans- und Intergeschlechtlichkeiten

In dieser Publikation finden interessierte Fachkräfte sowie Bürger_innen interdisziplinäre Beiträge zu Trans- und Intersexualität bzw. Trans- und Intergeschlechtlichkeit (kurz: Trans* und Inter*). Erklärt wird auch, warum bspw. hier bei „Bürger_innen“ ein Unterstrich gesetzt wurde. Je nach Fachdisziplin und Begründungszusammenhang werden die Definitionen unterschiedlich besetzt. Die Zusammenfassung der Begriffs- und Diskussionsansätze zeigt, wie die Begriffsvielfalt entstanden ist, welche Disziplinen sich den Themen Inter* und Trans* wie nähern, wo die Kontroversen liegen und was der aktuelle Stand der wissenschaftlichen Debatten ist.

 
http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/volltextsuche,did=216152.html