Die Kunstwerkstatt geht weiter! 2018 in den Räumen der Kunstwerkstatt Samariterstraße e.V.

Die Kunstwerkstatt des Antidiskriminierungsarbeit- & Empowerment-für-Inter*-Projekts geht wieder an den Start!

Wir laden DICH ein, zum Gestalten, Kreativ-sein, Malen, Zeichnen, Collagieren, Basteln, Schnitzen! Was Dir gefällt. Es gibt keine Vorgaben oder Themen, Du wählst, welches Bild oder welche Idee DU kreativ-künstlerisch bearbeiten und umsetzen möchtest. Gemeinsam und einzeln, in entspannter Atmosphäre, je nach Vorliebe bei Musik, Radio, Hörspiel oder Stille.
Es ist vorhanden: Zeichenpapier, wasserbasierte Farbe (Gouache, Acryl und Aquarell), Zeichenbretter, Pinsel, Kleber, Schere und Bleistifte. Zur Stärkung gibt es Kaffee, Tee, Getränke und etwas Knabberzeug. Für weitere Materialien zB. alte Zeitschriften zum Ausschneiden und ein paar Kunstbücher zur Inspiration wird ebenfalls gesorgt.

Was Du noch mitbringen solltest: Alle speziellen Materialien oder Utensilien, die Du benötigst oder bearbeiten möchtest, und Deine Wahl von Musik oder Hörspiele (bring sie bitte auf CD oder Kassette mit).

NEU! Ab jetzt in der Kunstwerkstatt Samariterstraße e.V.

Für dieses Jahr können wir die Räume der Kunstwerkstatt Samariterstraße e.V. nutzen – ein geeigneter Ort mit ausreichend Platz für die kreative Betätigung mit Farben, Papier und Leinwand, sogar eine kleine Druckpresse ist vorhanden und auch bildhauernde oder modellierende Arbeiten mit Holz oder Ton sind möglich!

Die Räume der Kunstwerkstatt Samariterstraße e.V. (Samariterstr. 24 in 10247 Berlin) liegen straßenseitig und ebenerdig im Erdgeschoss eines Wohnhauses im Samariterkiez (Friedrichshain-Kreuzberg) und sind gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Ringbahn S-Storkower Str. oder U-5 U-Samariterstr.).

Die Kunstwerkstatt ist abwechselnd Inter*ONLY und offen für ALLE Trans*, Inter* und Queere Menschen.

In diesem Jahr haben wir ein leicht verändertes Konzept: Im abwechselnden Turnus bieten wir die Kunstwerkstatt an für Inter*Only (nur für Inter*, intergeschlechtliche Menschen, Zwitter, Herms, Menschen, die mit Variationen der Geschlechtsmerkmale geboren sind) und immer anschließend ein Termin offen für alle Inter*, Trans* und queere Menschen.

Für die Nicht-Inter*: Wir bitten Dich den Raum für Inter*Only zu respektieren, in dem Inter* unter ihresgleichen sein können.

Das Angebot ist für euch kostenlos!

Am Samstag, den 19. Mai 2018 startet die Kunstwerkstatt mit einem Inter*Only Termin.
Uhrzeit: 15 – 18 Uhr.

Für die jeweils aktuellsten Termine schaut bitte auf unsere Projektwebseite: interprojekt.wordpress.com (hier) oder auf der TrIQ-Website www.transinterqueer.org/projekte/interprojekt/

Wegen der limitierten Raum- und Materialkapazitäten melde Dich bitte unter inter [at ] transinterqueer.org zur Kunstwerkstatt an.

Weitere Termine im Mai: Montag, 28. Mai 2018 (OFFEN FÜR ALLE Trans*, Inter* und Queere Menschen!) 15-18 Uhr

Short info in English: The Art Workshop of the Antidiscrimination Work & Empowerment for Intersex People (Inter*) – Project continues in 2018: With alternating dates for Inter* Only and open for all trans*, intersex, and queer people. The first workshop May 19th is for Inter* only.

This is a free event. Come and art with us!

Klicke auf das Bild unten für den aktuellen Flyer

„Wir sind hier!“ Ausstellungseröffnung der Ergebnisse der Kunstwerkstatt

Die Ausstellungseröffnung der künstlerischen Ergebnisse der Kunstwerkstatt wurde am 16. Juni 2017 im Rahmen der Veranstaltung Goodbye Glogauer – Abschiedskonzert und Party mit Belindas Salon eröffnet.

Die Ausstellung kann noch bis zum 23. Juni bewundert werden, danach beginnt leider schon der Auszug aus der Glogauer Straße.

Kunstwerke der Kunstwerkstatt-Teilnehmenden
Kunstwerke der Kunstwerkstatt-Teilnehmenden